Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Gesundheitsdaten

Digitalisierungsgrad Arzt-Arzt-Kommunikation

Die schriftliche Kommunikation mit anderen Ärzten bzw. Psychotherapeuten oder anderen ambulanten Einrichtungen findet weiterhin bei der übergroßen Mehrheit der Praxen mehrheitlich oder nahezu komplett in Papierform statt.

Der hohe Anteil von Praxen, die nahezu komplett oder mehrheitlich in Papierform miteinander kommunizieren, ist insgesamt nahezu unverändert geblieben (85 Prozent gegenüber 86 Prozent im Vorjahr). Allerdings gab es in einigen Subgruppen (große Praxen, spezialisierte/gesonderte Facharztpraxen, versorgungsebenenübergreifende Praxen) etwas deutlichere Veränderungen in Richtung Digitalisierung der Patientendokumentation.

Quelle: PraxisBarometer Digitalisierung 2018/2019 (N=1.764/2.099), IGES/KBV