Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Gesundheitsdaten

Behandlungsfallzahl je Arzt bleibt weitgehend konstant

Ein Behandlungsfall ist die Behandlung desselben Versicherten durch dieselbe Arztpraxis in einem Kalendervierteljahr zulasten derselben Krankenkasse. Mit rund 47 Behandlungsfällen je Psychotherapeut ist die Fallzahl in der Psychotherapeutischen Versorgung am niedrigsten – hier ist der Zeiteinsatz pro Patient häufig höher als in den somatischen Fächern. Die Anzahl Behandlungsfälle je Arzt unterliegt jährlich wiederkehrenden Quartalsschwankungen, was unter anderem auf saisonal bedingte Erkrankungshäufigkeiten (z.B. Erkältungskrankheiten im Winter) zurückzuführen ist.

Quelle: Honorarbericht, KBV

Quelle: Honorarbericht, KBV