Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Gesundheitsdaten

Ausgaben für Rettungswagen, Taxi und Co steigen

Unter bestimmten Voraussetzungen haben Patienten Anspruch auf Beförderungsleistungen zulasten der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Im Jahr 2019 hat die GKV fast 6,5 Milliarden Euro für Fahrtkosten ausgegeben. Fünf Jahre zuvor (2014) waren es hingegen noch etwa 4,5 Milliarden Euro. Rund 44 % der Ausgaben entfielen auf Fahrten mit dem Rettungswagen, gefolgt von Fahrten mit Taxi und Mietwagen mit 21 % und Krankentransportwagen mit ca. 11 %.

Quelle: KJ 1-Statistik (Endgültige Rechnungsergebnisse GKV), Bundesministerium für Gesundheit

Quelle: KJ 1-Statistik (Endgültige Rechnungsergebnisse GKV), Bundesministerium für Gesundheit