Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Gesundheitsdaten

Mehr Pflegebedürftige in Regionen mit hohem Durchschnittsalter der Bevölkerung

Die Anzahl der Pflegebedürftigen je 10.000 Einwohner hängt naturgemäß mit der Altersstruktur der Bevölkerung in den Regionen zusammen: Regionen mit besonders vielen älteren Einwohnern zählen auch mehr Pflegebedürftige. Davon sind insbesondere Regionen in Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Thüringen betroffen. Hier und in den anderen ostdeutschen Bundesländern wird die Pflege häufig durch ambulante Dienste übernommen, während in westdeutschen Bundesländern (insb. Schleswig-Holstein und Bayern, aber auch Sachsen-Anhalt) die stationäre Versorgung von Pflegebedürftigen überwiegt. In zahlreichen Bundesländern (insbesondere Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg) erhält mehr als die Hälfte aller Pflegebedürftigen Pflegegeld und organisiert die häusliche Pflege damit selbst.

Quelle: Pflegestatistik, Destatis gem. INKAR © BBSR Bonn 2019