Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Gesundheitsdaten

Allgemeine Sterblichkeit in Deutschland geht zurück

Die Standardisierte Sterbeziffer, also die Anzahl Sterbefälle je 100.000 Einwohner korrigiert um eine standardisierte Bevölkerungsstruktur (hier Deutschland 1987), ging in den Jahren 2006 bis 2015 in Deutschland um rund 6,6 Prozent zurück. Im Jahr 2015 lag sie bei 725 Sterbefällen je 100.000 und damit wieder über dem Wert von 2014 (+3,5 %). Der Rückgang der Sterblichkeit spiegelt sich auch in einer steigenden Lebenserwartung in Deutschland wider. Die Sterblichkeit in alten und neuen Bundesländern hat sich im Zeitverlauf angenähert, wobei die regionalen Unterschiede bei den Frauen heute geringer sind als bei den Männern.

Quelle: Fachserie 1 Reihe 1.1 "Natürliche Bevölkerungsbewegung", Destatis

Quelle: Fachserie 1 Reihe 1.1 "Natürliche Bevölkerungsbewegung", Destatis