Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Gesundheitsdaten

Die meisten Heilmittelausgaben entfallen auf Physiotherapie

Die Nettoausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung für Physiotherapie sind in den vergangenen fünf Jahren weniger stark gestiegen als die Gesamtausgaben (+37 %). Der Anteil der Physiotherapie an den Gesamtausgaben beträgt dabei über 70 Prozent. Insbesondere die Aufwendungen für podologische Leistungen haben deutlich stärker zugenommen: Der Nettoumsatz ist in den vergangenen fünf Jahren um rund 70 % gestiegen. Allerdings ist die Podologie die Heilmittelart mit dem geringsten Umsatzanteil (3 %). Auch die Ausgaben für Ergotherapie (+44 %) sowie Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie (+37 %) sind seit dem Jahr 2012 stark gestiegen.

Quelle: GKV-Heilmittelinformations-System (HIS), GKV-Spitzenverband

Quelle: GKV-Heilmittelinformations-System (HIS), GKV-Spitzenverband