Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Gesundheitsdaten

Heilmittelausgaben gestiegen

Die Heilmittelausgaben sind in den Jahren 2012 bis 2017 deutlich angestiegen – um fast 25 Prozent. Im Jahr 2017 wurden insgesamt rund 6,7 Milliarden Euro für Heilmittel aufgewendet – dabei beliefen sich die Nettoausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung auf rund 6,1 Milliarden Euro. Die übrigen Ausgaben leisteten die Versicherten im Rahmen der gesetzlichen Zuzahlungen (§ 32 Abs. 2 SGB V). Im Durchschnitt hat die gesetzliche Krankenversicherung für Heilmittel rund 92 Euro pro Versicherten (einschließlich Zuzahlung) ausgegeben.

Quelle: GKV-Heilmittelinformations-System (HIS), GKV-Spitzenverband

Quelle: GKV-Heilmittelinformations-System (HIS), GKV-Spitzenverband